Episode 3: Die demokratische Jogginghose

Kann ich Rita eigentlich in der Joggingbuchse empfangen, wenn wir zusammen den Podcast aufnehmen? Klar kann ich – aber warum frag ich mich das überhaupt? Warum ist uns Kleidung so wichtig? Am Ende ist es wie mit Sprache – wir können nicht nicht kommunizieren. Selbst nackt würden wir ein Statement abgeben. Wie wir allerdings von der Jogginghose zu Bourdieu, dem symbolischen Kapital, zu Germanys Next Topmodel und dem Stockholm Syndrom gekommen sind, wissen wir selbst nicht mehr – da müsst ihr schon nachhören.

Kleiner Funfact: Irgendwie ist der allererste SMS-Kontakt von Rita und Nora erhalten geblieben. Vom 11. April 2015. Ein kleines Dankeschön von Rita zum ersten Auftritt bei DRadio Wissen. Und wie endet Ritas SMS: „Jetzt aber Jogginghose statt kurzes Röckchen!“ – Am Ende war es doch einfach Schicksal, dass wir jetzt zusammen am Mikro sitzen.

Und hiermit entspreche ich (Nora) einem besonderen Wunsch von Rita und schenke euch den „Sexy getting ready song“:

Episode 2: Wer lebt, macht sich schuldig

Ein Zitat aus dem Podcast

Irgendwie ist diskutieren unser neues großes Hobby geworden. Am liebsten zoffen wir uns in sozialen Netzwerken über Ernährungsgewohnheiten. Fleischesser, Vegetarier, Veganer – alle diskutieren übers Essen. Aber tun sie das wirklich? Oder geht es nicht eigentlich um etwas ganz anderes bei diesen Diskussionen. Rita und Nora haben sich ihre Gedanken dazu gemacht. Erste Erkenntnis: Wer leben will, muss essen. Wer isst, macht sich schuldig. Hrmpf…

Anlass für die Diskussion war übrigens ein Post von Nora auf ihrer Facebook-Seite. Wer sich die Diskussion dazu ansehen möchte, folgt diesem Link. Die Episode ist aber auch ohne diesen Hintergrund gut zu verstehen.

Episode 1: Rita und der Sauna-Troll

Ein Saunagast schnappt sich das falsche Handtuch. Ritas Handtuch um genau zu sein. Eigentlich ließe sich die Sache schnell klären: „Entschuldigung, haben Sie vielleicht versehentlich mein Handtuch gegriffen?“ – aber denkste. Am Ende läuft alles ganz anders und zurück bleibt ein seltsames Gefühl:

Das Audio-Zitat von Svenja Flaßpöhler stammt übrigens aus „Eine Stunde Talk“ mit Sven Preger. Wir können diesen Talk nur sehr empfehlen: „Verzeihen ist kein Deal“

Unser Dummy: Von Klobürsten und Geldgeschenken

Funktionieren wir als Team? Können wir gemeinsam nachdenken? Das haben wir in dieser Folge erst einmal ausprobiert. Noch ganz ohne funky Equipment, ohne Intro, Outro, Kapitelmarken und all den Schnick und Schnack, den ein Podcast eigentlich ausmacht. Das ist unsere Folge 0. Ein Test. Ein erfolgreicher, wie wir finden. Denn wir haben beschlossen weiterzumachen!